Posts Tagged ‘IPK’

Vortrag/Diskkussion: “Bedingungslos für Israel?”

Freitag, April 30th, 2010

“Grenzenlos solidarisch? Aus Liebe zu Israel?”

Diskussion/Vortrag mit Sophia Deeg

Kaum ein anderes Thema ruft heftigere Emotionen hervor, wie die Frage nach der Solidarität mit Israel: Ist Israel der legitime Erbe der Holocaust-Opfer? Muss oder kann der Holocaust durch unsere bedingungslose Solidarität mit Israel ‘wiedergutgemacht’ werden? Hat Israel das Recht, die Palästinenser zu Opfern zu machen? Und müssen wir wegen des Holocaust schweigen?

Wem sollte unsere Solidarität gelten und was können wir dazu beitragen, die Besatzung zu beenden?

Fragen zu denen Sophia Deeg, Herausgeberin von ‘Bedingungslos für Israel?’ sicher Antworten geben kann.

Darüber hinaus kann Sophia Deeg berichten über die politische und rechtliche Bedeutung des israelischen Überfalls auf Gaza; über die Versuche und Methoden deutsche Kritiker israelischer Politik zu diffamieren und mundtot zu machen; über die fortgesetzten Versuche, die Aufklärung über die Geschehnisse in Palästina systematisch zu behindern; über die vielfältigen Methoden der Besatzer zur Manipulation der öffentlichen Meinung und Wahrnehmung; über die Manipulation und den Missbrauch der Sprache; über den zivilen Widerstand von Palästinensern und die Beteiligung israelisch­jüdischer Aktivisten an deren Seite, gemeinsam im Kampf gegen die Besatzung und über das internationale BDS­Netzwerk (BDS für ‘Boycott, Divestment, Sanctions’), das daran arbeitet, die Besatzer auf kultureller und ökonomischer Ebene zu isolieren, um so das Ende der Besatzung zu erzwingen.

Sophia Deeg, gelernte Pädagogin, reiste mehrmals nach Palästina/Israel. Sie ist Autorin, Herausgeberin und Übersetzerin mehrerer Bücher zum Thema Palästina: “Bedingungslos für Israel? Positionen und Aktionen jenseits deutscher Befindlichkeiten” ist 2009 im Neuen ISP-Verlag erschienen.

Diskussion/Vortrag mit der Herausgeberin von „Bedingungslos für Israel? Positionen und Aktionen zu Palästina/Israel jenseits deutscher Befindlichkeiten“, Sophia Deeg

Internationales Frauenzentrum (ifz), Quantiusstraße 8, 53115 Bonn

5. Mai (Mi.), 19:00 Uhr

(Quelle: Pressemitteilung des Instituts für Palästinakunde e. V.)

Anmerkung:

Eine Rezension des Buches von Sophia Deeg finden Sie hier.